Sommerloch – Wie schreibe ich Robert Basic richtige Emails

Vor einigen Monaten habe ich Robert Basic kennengelernt. Er hat sich riesig gefreut, einen noch so unbekannten A-Blogger/Problogger wie mich kennenzulernen. Tja, und heute, nachdem er Patenonkel meines Erstgeborenen ist und fast täglich bei mir kommentiert und zwar in solch einem Ausmaß, dass ich regelmäßig mit dem Rotstift die Kommentarflut durchwühlen muss, behauptet er, mich nicht zu kennen. Sowas!

Hintergrund ist dieser Blogbeitrag:

was mir peinlich ist
von Robert Basic, 12.07.2007 18:24

wenn mich Leute anmailen, die mich anscheinend kennen, ich aber mich nicht erinnern kann, wer das ist oder worum es geht. Da kann es helfen, dass man meinem löchrigen Brain mit kurzen Stichworten nachhelfen kann, woher wir uns kennen bzw. worum es bei der Webseite zB geht. Danke:)))

Hier also DIE Anleitung für Menschen wie mich, die Robert Basic regelmäßig E-Mails schreiben:

  1. E-Mail-Adresse (<- korrekte deutsche Schreibweise für dieses Wort laut Duden)
  2. Persönlicher Betreff
  3. Persönliche Ansprache
  4. Persönlicher Text (gespickt mit Tipps und Hinweisen woher wir uns kennen)
  5. Persönliche Grußformel
  6. PS

Beispielemail:

Betreff: Mensch Robert, altes Haus!

Lieber Robert,

ich wohne in der Wohnung nebenan, wir haben uns vor drei Jahren kennengelernt und schicken uns regelmäßig Emails.
Ich habe hier eine wahnsinnig tolle Webseite/Geschäftsidee/Bäckerei entdeckt und ich würde sie dir gerne persönlich einmal bei Kaffee und Kuchen vorstellen.

Viele Grüße Robert und bis bald,

Dein Cordobo

PS: Der Kaffee geht auf mich, hält die Gehirnzellen frisch! Dafür bekommst du aus erster Hand Infos zu meinem noch streng geheimen StartUp!

Schönes Wochenende und fröhlichen Freitag 13.!

7 Replies to “Sommerloch – Wie schreibe ich Robert Basic richtige Emails”

  1. ach moment, das w?rde bei dir ja sowieso nichts bringen, dein profilbild wird ja immer von xing gel?scht und “schwer zu erkennen” bist du auf dem ja auch noch :D

  2. Eben eben. Da spare ich mir die Kr?ten also lieber und erstelle eine Mailvorlage f?r Robert, die ich bei Bedarf heraussuche.

    Von dem ersparten Geld kaufe ich mir eine Villa in Hawaii!

Comments are closed.