Tagebuch eines Hobbywebmasters und Spammers

7:30 Ich bin gerade aufgestanden und am Frühstücken. Zugleich überlege ich wie man den heutigen Tag verbringen könnte, bis mir die entscheidene Idee kam. Ja man könnte mal wieder eine Homepage erstellen, aber mit welchen Thema?

7:32 Jetzt habe ich es, eine Meerschweinchen-Seite soll es sein.

7:34 Ich stürme in das Zimmer der Kinder, dort steht der Käfig mit den Tieren. Nachdem der Halogenscheinwerfer in Position gebracht ist, mache ich etwa 200 Fotos mit meiner Digitalkamera.

7:40 Die Tiere liegen noch benommen mit roten Augen vom Blitzlichtgewitter, in der Ecke. Das sollte mich aber nicht aufhalten. Schnell schließe ich die Kamera an meinen Computer an und übertrage die Bilder.

7:50 Wo man einen Freespace für die Webseite bekommt, weiß ich noch von meiner Internetpräsenz “Die 100 schönsten Maulwurfshügel”. Mist, nach dem zwanzigsten Bild, ist der Webspace voll. Jetzt nach ein prägnanter Titel für die Seite. Ich entscheide mich für “Paul und Melissa die Meerschweinchen”. Danach füge ich einen Counter in Neongelb ein.

Weiterlesen bei DMOZ Satire